„Dialog-Treff“ – Glücksmomente im Alltag

monikaulrikemini

Mittwoch, den 22. April 2015 von 19.30 Uhr bis 21 Uhr

TimeOut Praxis, Hirschenhofweg 4 in Freiburg – Ebnet

Teilnahme auf Spendenbasis, Anmeldung bitte unter Telefon 0761/8978388.

Weitere Infos www.gesundheitskultur-salutogenese.de

Der „Dialog Treff“ lädt regelmäßig ein, um Gedanken und Erfahrungen zu Themen des persönlichen und gesellschaftlichen Lebens auszutauschen. 

Im achtsamen Dialog können die Teilnehmenden Impulse für eine positive
Lebensgestaltung gewinnen und geben. In diesem Sinne bildet der Treff einen Ort der ansteckenden Gesundheit und des sozialen Lernens. 

Im April wollen wir über Glücksmomente im Alltag sprechen. Wie entstehen Momente des Glücks? Und können wir sie womöglich durch unser Verhalten bewusst vermehren? Wir freuen uns über Ihr / Deine Anmeldung – herzlich willkommen!

Was ist Salutogenese?

Das Rahmenkonzept der Salutogenese (Salus=Gesundheit, Genese=Entstehung, Entwicklung) geht auf den Stressforscher und Medizinsoziologen Aaron Antonovsky zurück. Im Zentrum des Konzeptes steht die Frage, was Menschen gesund erhält. Gesundheit wird im salutogenetischen Sinne als ein Prozess betrachtet, der sich kontinuierlich immer wieder neu auf die Erfahrung von stimmiger Verbundenheit (Kohärenz) ausrichtet. Ziel einer umfassenden Gesundheitsförderung ist es demnach, in allen Bereichen des gesellschaftlichen, beruflichen und privaten Lebens Bedingungen zu erzeugen, die gesunde Entwicklungen begünstigen.