FÜHLE DICH GEBORGEN  – MEDITATION ZUR ERDUNG

von Monika Schweisfurth

In diesem Blogpost geht es darum

  • wie du dich mental stärken kannst
  • wie du dich mit der Energie der Erde verbinden kannst
  • und warum das für dich gut ist

Der Hintergrund dieser Betrachtungsweise basiert auf den Grundlagen der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Wir alle wissen, dass unser Fühlen und Denken einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden hat – wahrscheinlich mehr, als du selber annimmst. Ich erwähne das, weil der Einfluss unserer Emotionen oft sehr fein und subtil stattfindet und sich so unserer Aufmerksamkeit entzieht.

Da sich viele Menschen momentan Sorgen machen, möchte ich Dir etwas an die Hand geben, das Dir hilft, Dich besser zu fühlen.

Ich habe Dir eine Meditation aufgenommen, in der Du lernst, wie Du Dich mit der Erdenergie verbinden kannst.

Warum die Erdung für Dich eine Unterstützung sein kann, zeigt folgendes Modell aus der TCM.

In der TCM gibt es ein Erklärungsmodell, das die gesamten Lebensabläufe anhand der 5 Elemente einordnet. Diese 5 Elemente wirken aufeinander und beeinflussen sich gegenseitig.
Zu den Elementen gehört Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser.

Die Energiekreisläufe im menschlichen Körper sind ebenso den 5 Elementen zugeordnet.
Zum Erdelement gehört der Magen- und der Milzmeridian. Damit ist nicht nur der Magen oder die Milz als Organ alleine gemeint, sondern der ganze Funktionskreislauf.
Die Emotion der Erdenergie ist Mitgefühl, Verbundenheit, Anerkennung und Liebe.

Menschen mit einer ausgeglichenen Erde sind selbstsicher, ohne es beweisen zu müssen.

Ein Ungleichgewicht zeigt sich in der eigenen Unsicherheit, geringer Toleranz anderen gegenüber, Selbstmitleid und jammern. Ausgleich wird auch im Essen oder Rauchen gesucht oder zeigt sich in der Überanhänglichkeit in Beziehnungen zu anderen Menschen.
Das logische Denken und der rationale Intellekt, sowie das Nachdenken sind Ausdruck der Erdenergie.
Ständiges Grübeln, nicht mehr aufhören können zu denken, ein ständiger innerer Monolog sind Ausdruck eines Ungleichgewichts. Ebenso zwanghafte Verhaltensweisen, Besessenheit und Sammelleidenschaft.

Ich wage zu behaupten, dass fast jeder in unserer Gesellschaft mehr oder weniger mit einem Ungleichgewicht in diesem Element zu tun hat- in der gegenwärtigen Situation noch mehr.

Deshalb kann es für Dich nur gut sein, wenn die Erde in Dir ins Gleichgewicht gebracht wird.
Die Meditation, die ich für Dich aufgenommen habe, ist eine Möglichkeit, um Dich mit dieser Energie zu verbinden.
Sonst tut ein Spaziergang draußen in der Natur immer gut. Vor allem, wenn du Dich auf dein Draußen-Sein einlässt und dich bewusst mit der Erde und den Bäumen verbindest.

FÜHLE DICH GEBORGEN  – MEDITATION ZUR ERDUNG

Führe diese Meditation durch, um Dich mit der Erdenergie zu verbinden.

h

Hallo, ich bin Monika Schweisfurth. Seit über 12 Jahren begleite ich Menschen in meiner Praxis, sowie am Arbeitsplatz mit Körper- und Energiearbeit und dem Wissen aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

In meinem Blog findest du hilfreiche Tipps und Unterstützung für den achtsamen Umgang mit dir selbst, um in deine volle Kraft zu gehen und neue Denkanstöße zu bekommen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.